Spontane Hilfsaktion für Österreichs Armutsfälle?

Gepostet am Aktualisiert am

Quelle: Andreas Giezinger

Liebe Freunde und Facebookfreunde …

Lange war ich ruhig und hab die unzähligen Postings über die mit Sicherheit armen Kriegsflüchtlinge gelesen. Schön zu sehen, wie viele Österreicher und Österreicherinnen spontan den Flüchtlingen helfen und binnen weniger Stunden, Hilfsmittel sammeln, Gebäude zur Verfügung stellen, etc.

Wir selbst haben alleine in Österreich rund 35.000 Obdachlose, die großteils das ganze Jahr im Freien übernachten … Wir haben in Österreich rund 45.000 Kinder, die im Winter frieren müssen, weil die Eltern zu wenig Geld für das notwendigste haben … Wir haben in Österreich rund 30.000 Haushalte ohne Strom und mindestens ebenso viele, die keine Heizung haben…

Ich kann mich nicht entsinnen, dass es für diese Betroffenen je eine solch spontane Hilfsaktion gegeben hätte. Ganz sicher nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!Für unsere Obdachlosen werden weder Container, noch Zelte(Sommer)aufgestellt und auch keine leerstehenden Gebäude zur Verfügung gestellt. Auch startet kurzfristig niemand eine Spendenaktion und versorgt am Bahnhof oder unter den Brücken diese Menschen mit Trinkwasser, Obst, Pflegeartikel, etc. etc.
Niemand von den jetzt ach so tollen Mitmenschen bringt den ärmsten Familien für den Winter Schlafsäcke und Unterlagsmatten … Niemand bringt den verarmten Holz oder anderwärtige Brennstoffe … Keiner bringt Ihnen spontan gesammelte Lebensmittel oder Spielzeuge für die Kinder …

Und bevor die alltäglichen Standardantworten kommen – NEIN … Ich bin kein Nazi,und auch kein Rassist oder Rechtsextremist. Ich bin nur ein einfacher Vater, der diese heuchlerischen Postings schon absolut satt hat.
Es ist tragisch, dass 71 Personen(Autobahn Burgenland)auf der Flucht in ein besseres Leben gestorben sind, aber wäre es nicht in Österreich passiert, hätten sich die Medien nie darum gerissen und der Hype wäre nie zu Stande gekommen. Täglich sterben hunderte bei ihrer Flucht auf dem Meer und keinen hat’s so wirklich interessiert – oder … Die wurden ja auch nie gefunden und somit konnten deren Leichname nicht so pietätlos über die Medien gezeigt werden …

Wer meint mich jetzt aus seiner Freundesliste entfernen zu müssen, der soll das bitte machen … Aber wenn jeder einfach über seinen Tellerrand schaut, sieht er das Elend jeden Tag vor der Tür, im Park, unter der Brücke, etc.
Unsere Mitbürger würden es euch danken …

PS: Jeder weiß wie ich denke, was wirkliche Kriegsfluechtlinge, Wirtschaftsfluechtlinge und kriminelle Einwanderer betrifft!

Man soll da endlich unterscheiden!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s