„Blaue Allianz“: AfD nähert sich immer stärker der FPÖ an – auch im EU-Parlament?

Gepostet am

Quelle: Unzensuriert

Petr Bystron äußerte sich zur regionalen Kooperation zwischen AfD und FPÖ, Parteivorsitzende Frauke Petry denkt an Zusammenarbeit auf europäischer Ebene. Foto: metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Petr Bystron äußerte sich zur regionalen Kooperation zwischen AfD und FPÖ, Parteivorsitzende Frauke Petry denkt an Zusammenarbeit auf europäischer Ebene.
Foto: metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Nach der Teilnahmen von FPÖ-Obmann HC Strache und Gereralsekretär Harald Vilimsky an einem von der Alternative für Deutschland (AfD) organisierten Kongress in Düsseldorf vor einer Woche rückt die patriotische deutsche Partei immer näher an die Freiheitlichen heran.

Schwerpunkt in den Grenzregion Salzburg und Passau

Der AfD-Landesvorsitzende von Bayern, Petr Bystron, sprach am von einer „blauen Allianz“ als Ergebnis der Konferenz. Dies werde aus geografischen Gründen ihren Schwerpunkt zunächst in der bayerisch-österreichischen Grenzregion im Raum Salzburg und Passau haben, so Bystron, der in Düsseldorf die Podiumsdiskussion mit HC Strache und der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry moderiert hatte. Auf Facebook präsentierte der Bayer auch gleich ein passendes Sujet für die Allianz, die sich zunächst in wechselseitiger Unterstützung als Redner bei Veranstaltungen manifestieren soll.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s