CETA: Es geht sich nicht aus!

Gepostet am

Lieber Herr Pastor Peitl,

sicher haben Sie schon von CETA gehört, dem „kleinen Bruder“ von TTIP. CETA ist das geplante Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada. Aber: Im Gegensatz zu TTIP ist der CETA-Vertrag bereits fertig und wird jetzt zur Abstimmung in Österreich vorgelegt, bevor es dann zur Abstimmung auf EU-Ebene geht.

CETA ist genau so gefährlich wie TTIP. Jetzt müssen wir aufstehen und ein starkes Signal an unsere Regierung senden: CETA – nicht mit uns! Denn wenn der CETA-Vertrag angenommen wird, wird es auch viel schwerer, TTIP zu verhindern. Dieses Abkommen mit Kanada ist nichts anderes als die Blaupause für TTIP.

Gestern wurde die neue Bundesregierung angelobt. Wir wollen ihr gleich unsere Forderung übermitteln: CETA darf nicht beschlossen werden! Senden Sie deshalb hier eine Nachricht an die neue Bundesregierung!

Wenn es keinen Aufschrei der Bürgerinnen und Bürger gibt, wird die Bundesregierung das Abkommen durchwinken. Es steht viel auf dem Spiel: Unsere gentechnikfreie Landwirtschaft, mit strengen Regeln für Pestizide und hormonfreiem Fleisch ist in Gefahr. Großkonzerne sollen Sonderklagerechte erhalten, mit denen sie gegen unbequeme Umwelt- und Konsumentenschutzgesetze klagen können. Ist CETA erst beschlossen, werden wir in einem anderen Land aufwachen.

Wir brauchen einen Aufschrei und wir brauchen ihn jetzt! Sagen Sie deshalb hier NEIN zu CETA!

Wir wollen einen fairen und gerechten Welthandel und ein Europa der BürgerInnen! CETA ist aber ist ein Geschenk für Konzerne, zulasten der Menschen und der Umwelt in Österreich und Europa.

Jetzt ist die Zeit zu handeln! Danke für Ihre Unterstützung!

Beste Grüße

Gerald Osterbauer
für GLOBAL 2000

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s