„Ökumenische Vision“: Verein für Europäischen Kirchentag gegründet

Gepostet am

Quelle: Jesus.de

Vertreter von Kirchen und Laienorganisationen aus elf europäischen Ländern haben am Wochenende im schweizerischen Kappel den Verein „Europäischer Kirchentag“ („European Christian Convention“) gegründet.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist Gründungsmitglied des Vereins. Seine Präsidiumsmitglieder Christina Aus der Au (Foto: epd / Rolf Zoellner) und Sven Giegold sowie Kollegiumsmitglied Silke Lechner wurden in den ersten Vorstand des Vereins gewählt. Dort arbeiten Protestanten, Katholiken und Orthodoxe zusammen an der Realisierung des Projekts.

„Es ist toll, dass wir nun mit Gleichgesinnten in ökumenischer Weite eine vom Deutschen Evangelischen Kirchentag schon lang gehegte Vision in die Tat umsetzen können“, sagte Christina aus der Au, Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017. „Die Reformation ist von einem europäischen Netzwerk ausgegangen, und mit diesem Erbe sind wir als Christinnen und Christen in der gegenwärtigen Situation nochmals ganz neu herausgefordert!“

Initiiert durch eine Arbeitsgruppe des Deutschen Evangelischen Kirchentages hatte sich im Rahmen eines ersten internationalen Treffens in Bad Boll im Jahr 2015 ein vorläufiges Koordinationskomitee gebildet. Stattfinden soll die „European Christian Convention“ Anfang der 2020er Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s